Deutscher Buchpreis 2021 – Die Shortlist

Der Deutsche Buchpreis wird am 18. Oktober in Frankfurt verliehen. Sechs Romane und noch sechs Tage bis der diesjährige Sieger feststeht. Bei Aufklappen erscheint von heute an jeden Tag die Rezension eines Shortlisttitels.

Für den deutschen Buchpreis nominiert sind:



Norbert Gstrein: Der zweite Jakob
Rezension: Beim Häuten der verdorbenen Zwiebel

* * *



Monika Helfer: Vati
Rezension: Ein Grauer unter bunten Vögeln

* * *



Christian Kracht: Eurotrash
Rezension: Diese sehr ernste Inszenierung

* * *



Thomas Kunst: Zandschower Klinken
Rezension: Wirrnis, Witz und Wortgeschiebe

* * *



Mithu Sanyal: Identitti
Rezension: Die Welt wird bunter

* * *



Antje Rávik Strubel: Blaue Frau
Rezension: Konturlose Räume und sich auflösende Schatten

* * *

Foto: Pascal Mathéus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s